Fußball Bundesliga
Breuer Aufsichtsrats-Chef bei Alemannia Aachen

Helmut Breuer, emeritierter Universitätsprofessor, ist zum Vorsitzenden des Aufsichtsrates bei Bundesligist Alemannia Aachen gewählt worden. Als Stellvertreter wurde Aachens Oberbürgermeister Jürgen Linden gewählt.

In der konstituierenden Sitzung des Aufsichtsrates der Gmbh des Bundesligisten Alemannia Aachen wurde Helmut Breuer einstimmig zum Vorsitzenden des Kontrollgremiums gewählt. Sein Stellvertreter an der Spitze des Aufsichtsrates wird Aachens Oberbürgermeister Jürgen Linden. Der dreiköpfige Präsidialausschuss, der in wichtigen Fragen schnell entscheiden soll, wird von Klub-Präsident Horst Heinrichs komplettiert.

Breuer, emeritierter Professor für Wirtschaftsgeographie an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen, ist bereits seit 1959 Vereinsmitglied. Nach acht Jahren im Verwaltungsrat steht der 65-Jährige seit nunmehr zwölf Jahren dem Ältestenrat der Alemannia vor.

"Profi-Fußball ist nicht mehr nur mit Herzblut zu organisieren, deshalb bin ich froh über die Ansammlung von Kompetenzen in unserem Team", sagte Breuer bei der Vorstellung am Freitag.

Der neunköpfige Aufsichtsrat hat sieben Arbeitsgruppen mit jeweils mindestens zwei Mitgliedern gebildet, darunter eine für den Stadionbau. "Wir haben drei vorrangige Ziele formuliert, die man kurz zusammenfassen kann: Erstligafußball erhalten, wirtschaftlichen Unterbau schaffen und Fortschritt beim Stadionbau erzielen", sagte Linden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%