Fußball Bundesliga
Buchwald ist neuer Alemannia-Coach

Bundesliga-Absteiger Alemannia Aachen hat die Weichen für die neue Saison gestellt: Guido Buchwald, Weltmeister von 1990, wird neuer Trainer am Tivoli. Das gab der Klub am Montagabend bekannt.

Ex-Nationalspieler Guido Buchwald ist neuer Trainer bei Bundesliga-Absteiger Alemannia Aachen. Wie der Vizemeister von 1969 am Montagabend offiziell bekanntgab, unterschreibt der 46 Jahre alte Weltmeister von 1990 einen Zweijahresvertrag. "Die Aufgabe hier bei der Alemannia reizt mich sehr. Schön, dass es geklappt hat", wurde Buchwald in einem offiziellen Klub-Statement zitiert. Alemannias Sportdirektor Jörg Schmadtke sagte: "Guido Buchwald ist ein integrer Typ und steht auf einer breiten Basis."

Aachen ist für Guido Buchwald die erste Trainerstation in Deutschland, das erste Training leitet der einstige Nationalverteidiger am 26. Juni. Der Schwabe tritt die Nachfolge von Michael Frontzeck an, der im Anschluss an das 0:4 beim Hamburger SV am letzten Spieltag der abgelaufenen Saison (12. Mai) seinen Rücktritt erklärte.

Großer Erfolg in Japan

Als Trainer arbeitete Buchwald von 2004 bis 2006 mit großem Erfolg in Japan bei Urawa Red Diamonds, wo er auch als Aktiver 127 Spiele in der J-League absolvierte. Mit Urawa gewann er zweimal den Pokal und auch die Meisterschaft, 2006 wurde er zudem zum Trainer des Jahres in Japan gewählt.

Der Höhepunkt als Spieler war für Buchwald zweifelsohne der Gewinn der WM-Krone 1990 in Italien. Im Finale gegen Argentinien (1:0) machte er eine tolles Spiel gegen Weltstar Diego Maradona und wurde fortzan selst Diego gerufen. Insgesamt absolvierte Buchwald 76 Spiele für Deutschland.

Der kampfstarke Defensivspieler begann seine Profikarriere 1979 bei den Stuttgarter Kickers in der damaligen zweiten Liga Süd und wechselte 1983 zum Stadtrivalen VfB. Gleich in seiner ersten Saison feierte er unter Trainer Helmut Benthaus die deutsche Meisterschaft. Diesen Coup wiederholte Buchwald 1992, als sein Tor zum 2:1-Sieg bei Bayer Leverkusen die deutsche Meisterschaft für den VfB bedeutete. Nach seinem Japan-Engagement beendete Buchwald seine aktive Laufbahn 1999 beim Karlsruher SC.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%