Fußball Bundesliga
BVB bangt um Rosicky und Metzelder

Bundesligist Borussia Dortmund muss vor dem kommenden Heimspiel am Samstag gegen Hertha BSC Berlin um den Einsatz von Tomas Rosicky und Christoph Metzelder bangen.

Das Verletzungspech beim personell arg gebeutelten Bundesligisten Borussia Dortmund reißt nicht ab. Nach den Langzeitverletzten Lars Ricken, Jan Koller, Cedric van der Gun (alle Kreuzbandriss) und Markus Brzenska (Teilriss des Syndesmosebandes) drohen nun auch Tomas Rosicky und Christoph Metzelder für das Heimspiel am Samstag gegen Hertha BSC Berlin (15.30 Uhr/live bei Premiere) auszufallen.

Genauere Untersuchung Rosickys am Freitag

Der tschechische Nationalspieler Rosicky hatte sich bereits im WM-Play-off-Hinspiel in Norwegen (1:0) eine Knieverletzung zugezogen und das Rückspiel, das er mit seinem Siegtreffer in der 35. Minute zum 1:0 entschieden hatte, nur mit Schmerzmitteln eine knappe Stunde bestreiten können. Am Freitag soll der Mittelfeldspieler in Dortmund genauer untersucht werden, ein Einsatz gegen Hertha scheint aber äußerst fraglich.

Mit Bandscheibenproblemen kämpft dagegen nach wie vor Nationalspieler Christoph Metzelder. Sollte auch der 25-Jährige ausfallen, stünde dem BVB kein gelernten Innenverteidiger im Profikader zur Verfügung, da Christian Wörns gegen den Hauptstadt-Klub eine Gelbsperre absitzen muss.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%