Fußball Bundesliga
BVB-Profi Frei erst 2008 wieder im Einsatz

Torjäger Alexander Frei von Bundesligist Borussia Dortmund muss sein Comeback bis zur Jahreswende verschieben. "Alex braucht noch Zeit, er hat nach wie vor Probleme mit der Wade", sagte Trainer Thomas Doll.

Der Schweizer Alexander Frei muss sich weiter in Geduld üben und bis zur Jahreswende auf sein Comeback warten. Der Torjäger von Bundesligist Borussia Dortmund laboriert noch immer an den Folgen seiner Hüftoperation im Mai. Das Narbengewebe des Hüftgelenks sowie die Muskulatur aufgrund der veränderten Statik nach dem Eingriff bereitet dem besten Dortmunder Torschützen (16 Treffer) der vergangenen Saison weiterhin Probleme. Frei hält sich zu weiteren Untersuchungen in seiner Heimat auf. "Alex braucht noch Zeit, er hat nach wie vor Probleme mit der Wade", sagte Trainer Thomas Doll.

Kehl auf dem Weg der Besserung

Dagegen rückt das Comeback des seit dem Saisonauftakt am 12. August gegen den MSV Duisburg (1:3) pausierenden Sebastian Kehl näher. "Bei ihm wird es von Tag zu Tag besser", so Doll, der seinem Spieler die Entscheidung aber selbst überlassen will: "Er muss ein gutes Gefühl haben. Mit ihm wird es zum Wochenende ein Gespräch über die nächsten Schritte geben."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%