Fußball Bundesliga
BVB-Trainingsauftakt ohne acht WM-Akteure

Borussia Dortmund ist am Montag ohne acht WM-Teilnehmer in die Saisonvorbereitung gestartet. Coach Bert van Marwijk musste unter anderem auf die "WM-Neuzugänge" Nelson Valdez und Alexander Frei verzichten.

Beim Trainingsauftakt von Borussia Dortmund musste Coach Bert van Marwijk am Montag auf acht Akteure verzichten, die bei der Weltmeisterschaft für ihr Heimatland im Einsatz waren. Insgesamt nahmen 28 Spieler am ersten Training teil, darunter einige Kicker aus dem Amateurlager. Zum Bundesligastart am 11. August bei Bayern München soll der Kader dann aus 24 oder 25 Spielern bestehen.

Beim Trainingsauftakt fehlten die Neuzugänge und Nationalspieler Nelson Valdez (Paraguay) und Alexander Frei sowie Philipp Degen (beide Schweiz), Matthew Amoah (Ghana), Ebi Smolarek (Polen) sowie die deutschen WM-Halbfinalisten Christoph Metzelder, Sebastian Kehl und David Odonkor, die am Dienstag in Dortmund mit der DFB-Auswahl auf Italien treffen.

Brasilianer Tinga als fünfter Neuzugang im Gespräch

Zum Kader stoßen soll auch noch der brasilianische Mittelfeldspieler Tinga von Internacional Porto Alegre "falls der Transfer in wirtschaftlich vertretbaren Rahmen machbar ist", so BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke. Er denkt an eine Ablösesumme von rund 1,5 Mill. Euro. Tinga wäre nach Valdez (Werder Bremen), Frei (Stade Rennes), Steven Pienaar (Ajax Amsterdam) und Martin Amedick (Eintracht Braunschweig) der fünfte Neuzugang.

Zugleich berichtete Watzke von einer Erhöhung des Mannschaftsbudgets von 26,5 auf 28,5 Mill. Euro. Als Saisonziel haben die Borussen das Erreichen des internationalen Geschäfts ausgegeben. Dazu Watzke: "Erklärtes Ziel ist der Uefa-Cup und ein besseres Abscheiden im DFB-Pokal."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%