Fußball Bundesliga
"Club"-Stürmer Vittek muss Vorrunde abhaken

Der 1. FC Nürnberg wird in diesem Jahr wohl nicht mehr auf seinen am Knie operierten Stürmer Robert Vittek zurückgreifen können. Der Slowake hatte Verletzungen am Meniskus und Knorpel erlitten.

DFB-Pokalsieger 1. FC muss wohl bis zum Ende des Jahres auf Angreifer Robert Vittek verzichten. Der slowakische Nationalspieler hat sich am Samstag im Auswärtsspiel bei Energie Cottbus nicht nur einen Einriss des Meniskus zugezogen, sondern auch am Knorpel verletzt. Vittek wurde am Dienstag bereits in Augsburg von Dr. Ulrich Boenisch operiert.

Es sei damit zu rechnen, dass Vittek in der Hinrunde nicht mehr zum Einsatz kommen werde, teilte der "Club" am Mittwoch mit. Für Trainer Hans Meyer ist der Ausfall des 25-Jährigen ein "herber Verlust. Das trifft uns hart. Robert ist nur schwer zu ersetzen". Vittek fehlt damit auch bei den anstehenden EM-Qualifikationsspielen der Slowakei gegen Irland (8. September) und Wales (12. September).

Für den Stürmer ist es ein erneuter Rückschlag. Zum Ende der vergangenen Saison war Vittek bereits mehrere Wochen wegen muskulärer Probleme ausgefallen.

Dafür hofft Meyer im kommenden Bundesliga-Heimspiel am 15. September gegen Hannover 96 auf die Rückkehr von Angelos Charisteas. Der griechische Torjäger hatte zuletzt wegen einer Bänderdehnung im Sprunggelenk pausieren und deshalb auch Trainer Otto Rehhagel für das Länderspiel am 12. September in Oslo gegen Norwegen absagen müssen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%