Fußball Bundesliga
"Club" trennt sich von Chedli

Mittelfeldspieler Adel Chedli verlässt mit sofortiger Wirkung Bundesligist 1. FC Nürnberg. Die Franken lösten den bis 2007 gültigen Kontrakt mit dem Tunesier am Donnerstag vorzeitig auf.

Bundesligist 1. FC Nürnberg und Mittelfeldspieler Adel Chedli gehen künftig getrennte Wege. Die Franken lösten den noch bis Ende der Saison 2006/07 gültigen Vertrag mit dem tunesischen Nationalkicker am Donnerstagabend in gegenseitigem Einvernehmen auf.

Der tunesische Nationalspieler war im Sommer 2005 vom FC Istres aus Frankreich an den Valznerweiher gewechselt, konnte sich dort aber nie durchsetzen und bestritt folgerichtig in der vergangenen Saison lediglich fünf Liga-Spiele für den Traditionsklub. Schon vor der WM hatte Chedli daher angekündigt, nicht mehr zum "Club" zurückkehren zu wollen.

Mit Tunesien holte der 29-Jährige vor zwei Jahren die Afrikameisterschaft, bei der WM-Endrunde 2006 in Deutschland kam er in allen drei Vorrunden-Partien der Nordafrikaner zum Einsatz. Insgesamt bestritt Chedli, der auch über einen französischen Pass verfügt, bereits 41 Länderspiele für sein Heimatland.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%