Fußball Bundesliga
Copado und Wellington fallen aus

Neben Francisco Copado wird 1 899 Hoffenheim nun auch noch Wellington fehlen. Der Brasilianer verletzte sich am Sprunggelenk. Zudem ist Torwart Ralf Fährmann im Gespräch.

Francisco Copado wird Bundesligist 1 899 Hoffenheim voraussichtlich weitere zwei Wochen fehlen. Der 34 Jahre alte Routinier leidet nach wie vor unter Rückenbeschwerden.

Noch schlimmer als Copado traf es am Dienstag den Brasilianer Wellington. Der vor der Saison verpflichtete Angreifer, der bis vor wenigen Tagen an einem Muskelfaserriss in der Wade laborierte, verletzte sich im Training bei einem Zweikampf mit Torjäger Vedad Ibisevic. Laut der ersten Diagnose besteht der Verdacht auf einen Bänderriss im rechten Sprunggelenk.

Unterdessen haben die anhaltenden Diskussionen um den umstrittenen Torhüter Ramazan Özcan dafür gesorgt, dass der Klub mit Ersatz-Torwart Ralf Fährmann von Liga-Konkurrent Schalke 04 in Verbindung gebracht wird. Fährmanns Vertrag in Gelsenkirchen läuft zum Saisonende aus.

Hoffenheims Manager Jan Schindelmeiser wollte die Gerüchte zwar nicht kommentieren, allerdings enden bei den Hoffenheimern nach der Spielzeit die Verträge der drei Ersatz-Keeper Daniel Haas, Thorsten Kirschbaum und Daniel Bernhardt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%