Fußball Bundesliga
Daum will Nowotny nach Istanbul lotsen

Der türkische Meister Fenerbahce Istanbul will Abwehrspieler Jens Nowotny von Bayer Leverkusen verpflichten."Er könnte Fenerbahce helfen", bestätigte "Fener"-Coach Christoph Daum das Interesse des Spitzenklubs.

Abwehrspieler Jens Nowotny von Bundesligist Bayer Leverkusen steht offenbar beim türkischen Spitzenklub Fenerbahce Istanbul auf dem Einkaufszettel. Istanbul-Coach Christoph Daum kennt den 32-Jährigen noch aus seinem damaligen Engagement beim Werksklub und bestätigte das Interesse. "Ich habe mit Nowotnys Berater Georg Bischof gesprochen und ihm gesagt, dass wir Jens sehr gerne verpflichten würden. Jetzt liegt es am Jens, ob er zu uns kommen will", erklärte Daum gegenüber der Tageszeitung Express (Dienstag-Ausgabe).

"Jens ist ein absoluter Vollprofi"

In seiner Zeit als Trainer in Leverkusen machte Daum den mittlerweile 32 Jahre alten Abwehrspieler zum Kapitän und führte ihn auch in die Nationalmannschaft. "Jens ist ein absoluter Vollprofi, eine Führungsfigur. Er könnte Fenerbahce helfen", sagte Daum. Nowotny hatte sich mit Leverkusen vor Wochen auf eine Auflösung seines ursprünglich noch bis 2008 laufenden Vertrages zum Saisonende geeinigt und ein Angebot von Sportdirektor Rudi Völler, doch noch zu bleiben, abgelehnt.

Nach Informationen der Tageszeitung steht auch Stürmerstar Dimitar Berbatow vor dem Absprung. Champions-League-Finalist Arsenal London, Klub von Nationaltorhüter Jens Lehmann, soll Interesse an dem bulgarischen Nationalspieler haben. Arsenals Chefscout und Ex-Spieler Tony Adams beobachtete den Torjäger bereits vier mal live in der Bayarena. Berbatow, dessen Ausstiegsklausel bei 15,7 Mill. Euro liegt, soll Englands Torschützenkönig Thierry Henry ersetzen. Um den französischen Weltstar buhlen Juventus Turin und der spanische Meister FC Barcelona.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%