Fußball Bundesliga
Debütant Schorch erwischt rabenschwarzen Tag

Eine B-Elf des 1. FC Köln ist im Test gegen den WAC St. Andrä nicht über ein 2:2 hinausgekommen. Neuzugang Christopher Schorch flog vom Platz und verschuldete beide Gegentore.

Neuzugang Christopher Schorch hatte beim Bundesligisten 1. FC Köln ein völlig misslungenes Debüt. Der U20-Nationalspieler, der aus dem Nachwuchs des spanischen Rekordmeister Real Madrid verpflichtet worden war, sah beim peinlichen 2:2 (1:1) des dreimaligen deutschen Meisters 1. FC Köln im österreichischen Wolfsberg gegen den Drittligisten WAC St. Andrä am Mittwoch in der 71. Minute die Gelb-Rote Karte.

Der 20 Jahre alte Abwehrspieler verschuldete auch die beiden Gegentore, weil er mit einem Foul und einem Handspiel Freistöße verursachte und für diese Aktionen auch die Verwarnungen erhielt. Die Freistöße wurden direkt verwandelt. Die Tore für eine Kölner B-Elf erzielten Daniel Brosinski (44.) und Adil Chihi (53.). Die Stars wie Lukas Podolski ließ Coach Zvonimir Soldo am Mittwoch lediglich trainieren.

Der FC-Tross kehrt am Donnerstag aus dem Trainingslager in Österreich wieder nach Köln zurück. Dort steht am Freitagabend das Ablösespiel für Podolski gegen den deutschen Rekordmeister Bayern München an.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%