Fußball Bundesliga
Dede bleibt bei der Borussia

Der Transfer des Brasilianers Dede von Borussia Dortmund zum italienischen Vizemeister AS Rom ist geplatzt. Der BVB hatte zehn Mill. Euro Ablöse gefordert, zu viel für die Roma.

Dede wird auch in der kommenden Saison für Borussia Dortmund auflaufen. Der Transfer des Brasilianers vom Bundesligisten zum italienischen Vizemeister AS Rom ist geplatzt. "Die aufgerufene Summe war für uns nicht akzeptabel. Wir sehen die Sache jetzt als endgültig erledigt an. Wir haben Dede das Scheitern der Verhandlungen mitgeteilt, er hat es professionell aufgenommen", sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc den Ruhr Nachrichten.

Zuvor hatte Dede sich im Rheinland mit Alessandro Lucci, Vermittler für die Roma und Berater des von Bayer Leverkusen nach Rom gewechselten Juan, getroffen. Der Champions-League-Teilnehmer erhöhte im Gespräch sein bisheriges Angebot (sechs Mill. Euro Ablöse), blieb aber immer noch unter den Vorstellungen des BVB, der mindestens zehn Mill. gefordert hatte.

Dede besitzt beim BVB einen Vertrag bis 2011 und hätte nach eigener Aussage in Rom "ein Vielfaches" seines bisherigen Gehalts verdienen können.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%