Fußball Bundesliga
Dede steht beim BVB vor dem Bundesliga-Comeback

Seit dem ersten Spieltag hat Dede für Borussia Dortmund kein Bundesligaspiel mehr bestritten. Nun steht der Brasilianer, der einen Kreuzbandriss erlitten hatte, vor dem Comeback.

Der Brasilianer Dede steht sechs Monate nach seinem Kreuzbandriss vor seinem Comeback im Kader des Bundeslgisten Borussia Dortmund. Vier Tage vor dem Heimspiel am Samstag (15.30 Uhr/live bei Premiere) gegen 1 899 Hoffenheim bestritt der Abwehrspieler in einem Testspiel beim Drittligisten Fortuna Düsseldorf (1:2) seinen ersten 45-minütigen Einsatz.

"Konditionell fehlt nicht mehr viel. Aber spielerisch ist das noch nicht perfekt. Ich brauche jetzt meine Einsätze, um schnell wieder in Form zu kommen. Wenn alles gut läuft, bin ich am Samstag im Kader. Und wenn mich der Trainer für zehn oder 15 Minuten brauchen sollte, würde ich der Mannschaft gerne helfen", sagte Dede, der sich den Kreuzbandriss beim Saisonauftakt in Leverkusen (3:2) zugezogen hatte.

Boateng fällt aus, Tinga kehrt zurück

Gegen Aufsteiger Hoffenheim wird hingegen Kevin-Prince Boateng fehlen. Die Leihgabe von Tottenham Hotspur zog sich am vergangenen Freitag im Derby bei Schalke 04 (1:1) eine Sehnenreizung im Knie zu. Dafür wird der Brasilianer Tinga in die Mannschaft zurückkehren. Verzichten muss BVB-Trainer Jürgen Klopp weiterhin auf die verletzten Mats Hummels, Jakub Blaszczykowski sowie den gesperrten Young-Pyo Lee.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%