Fußball Bundesliga
Delpierre verbreitet Aufbruchstimmung

Stuttgarts Matthieu Delpierre beschwört vor dem Spiel gegen Bochum den Teamgeist. "Wir können aus einer sehr schwierigen Situation nur gemeinsam herauskommen", so der neue Kapitän.

Stuttgarts neuer Kapitän Matthieu Delpierre hat seine Mitspieler vor dem Bundesliga-Spiel am Samstag (15.30 Uhr/live bei Sky und Liga total) gegen den VfL Bochum in die Pflicht genommen. "Wir sind in einer sehr schwierigen Situation, aus der wir nur gemeinsam herauskommen können. Am Samstag steht ein richtungweisendes Spiel auf dem Programm, das wir mit aller Macht gewinnen müssen", sagte der 28 Jahre alte Franzose.

Delpierre war am Dienstag zum neuen VfB-Spielführer ernannt worden, nachdem VfB-Coach Markus Babbel Thomas Hitzlsperger abgesetzt hatte. Der Nationalspieler bewertete die Entscheidung von Babbel als "hart, aber es geht in unserer momentanen Lage einzig und allein um den VfB Stuttgart. Jeder muss seine eigenen Interessen hinten anstellen und ist mehr denn je gefordert, alles für den Erfolg der Mannschaft zu tun." Die Schwaben stecken als Tabellen-17. in einer echten Krise. Dennoch erhielt der in der Kritik stehende Babbel zumindest bis Weihnachten die Rückendeckung der Verantwortlichen.

Magnin verlässt den VfB in der Winterpause

Ludovic Magnin wird den VfB in der Winterpause verlassen. Der Schweizer wechselt angeblich zum FC Zürich. "Ludovic ist ein verdienter Spieler, daher haben wir ihm gesagt, dass wir ihm im Falle eines Wechsels keine Steine in den Weg legen werden", sagte VfB-Manager Horst Heldt der Stuttgarter Zeitung.

Der Nationalspieler hatte zuletzt seinen Stammplatz bei den Schwaben auf der linken Abwehrseite an Artur Boka verloren. Um seine Teilnahme mit der Schweiz an der WM 2010 in Südafrika nicht zu gefährden, will der 30-Jährige bei einem anderen Verein Spielpraxis sammeln.

Derweil wird der Leverkusener Angreifer Theofanis Gekas mit den Stuttgartern in Verbindung gebracht. Der VfB ist nach wie vor auf der Suche nach Verstärkungen. Der Grieche ist bei Bayer derzeit nur noch Reservist.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%