Fußball Bundesliga
Demel fällt nach Oberschenkel-OP lange aus

Der Hamburger SV muss vorerst auf Guy Demel verzichten. Der Abwehrspieler wird nach einem Teilanriss der linken Oberschenkelsehne operiert und voraussichtlich zwölf Wochen nicht für die Hanseaten auflaufen können.

Hiobsbotschaft für Bundesligist Hamburger SV: Guy Demel hat sich beim 1:2 gegen den FC Arsenal zum Auftakt der Champions League einen Teilanriss der linken Oberschenkelsehne zugezogen und muss sich einer Operation unterziehen. Dies ergab eine Kernspintomographie am Donnerstag. "Das ist natürlich ärgerlich, doch nach Absprache mit den Ärzten ist eine Operation die beste Lösung", so Demel.

Der Abwehrspieler des HSV wird am kommenden Dienstag von Mannschaftsarzt Dr. Oliver Dierk im Klinikum Eilbek operiert. Damit fehlt Demel seiner Mannschaft voraussichtlich für zwölf Wochen. "Die Operation ist notwendig, um einen zukünftigen Kraftverlust des Muskels zu verhindern", so Dr. Dierk.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%