Fußball Bundesliga: Deutschland führend in Trikot-Vermarktung

Fußball Bundesliga
Deutschland führend in Trikot-Vermarktung

Im Bereich des Trikot-Sponsorings ist Deutschland Weltmeister. Die Einnahmen in der laufenden Saison aus der Vermarktung der Spielerbrust betragen durchschnittlich 5,1 Mill. Euro pro Verein der ersten Bundesliga.

Im Bereich des Trikot-Sponsorings ist Deutschland weiterhin die unbestrittene Nummer eins. In der laufenden Bundesliga-Saison betragen die Einnahmen durchschnittlich 5,1 Mill. Euro pro Verein, so das Ergebnis einer Studie des Kölner Marktforschungsinstitutes Sport und Markt. Das ist eine Steigerung um 200 000 Euro, nachdem die Summe in den letzten drei Jahren konstant geblieben war.

Im europäischen Durchschnitt werden in der laufenden Saison in den sechs Kernmärkten nur 3,1 Mill. Euro für die Vermarktung der Trikotbrust bezahlt. Auf Deutschland folgen ziemlich abgeschlagen Italien (3,71), England (3,16), Frankreich (2,48), Spanien (1,92) und die Niederlande (1,84).

"Barca" bislang mit blanker Brust

Bei den Vereinen wird allerdings Bayern München (T-Com/17) noch von Juventus Turin überholt (Tamoil/22). Einen deutlichen Schub könnte es in Spanien geben, wenn der FC Barcelona sich entscheiden sollte, auch noch seine bislang werbefreien Trikots dem Kommerz zu opfern.

In Deutschland haben sich die Einnahmen der Bundesliga aus der Trikotwerbung seit der Jahrtausendwende von 55,8 auf 91,8 Mill. Euro gesteigert (3,1/5,1); im europäischen Gesamtdurchschnitt (Kernmärkte) von 1,9 auf 3,1 pro Verein.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%