Fußball Bundesliga: DFL beschreitet neue Wege

Fußball Bundesliga
DFL beschreitet neue Wege

Für die Suche nach einem neuen Präsidenten will sich die DFL der externen Hilfe einer Unternehmensberatrung bedienen. Zudem sollen alle Vereine bei der Entwicklung eines Persönlichkeitsprofils mitwirken.

Neue Wege beschreitet die DFL auf der Suche nach einem Nachfolger für den verstorbenen Präsidenten Werner Hackmann. Der Vorstand des Ligaverbandes wird sich von einer renommierten Unternehmensberatung unterstützen lassen. Zu diesem Ergebnis kam das achtköpfige Gremium auf einer Sitzung am Freitag in Frankfurt/Main. "Es ist an der Zeit, auch in dieser Frage über den Tellerrand hinaus zu schauen. Dabei kann uns externes Know-how aus der Wirtschaft in der Prozess-Steuerung voranbringen", erklärte Wolfgang Holzhäuser, der den Ligaverband derzeit kommissarisch führt.

Der Vorstand wird nach dem Beschluss nun eine Unternehmensberatung beauftragen, die in den nächsten Monaten in enger Abstimmung mit allen Vereinen und Kapitalgesellschaften, dem Ligavorstand und der Geschäftsführung der Deutschen Fußball Liga (DFL) ein entsprechendes Aufgaben- und Persönlichkeitsprofil entwickeln wird. Der neue Liga-Präsident soll dann im Rahmen der turnusgemäßen Generalversammlung in Berlin (6. bis 8. August) gewählt werden. Bis zu diesem Zeitpunkt sollen Holzhäuser als kommissarischer Präsident und Peter Peters als Stellvertreter den Ligaverband weiter führen.

Nach Hackmanns Tod am 27. Januar galt Karl-Heinz Rummenigge als Wunschkandidat für das Amt des Präsidenten. Doch der Vorstandsvorsitzende des deutschen Meisters Bayern München hatte dem Ligaverband und der DFL am 7. Februar eine Absage erteilt.

Bender neuer DFL-Geschäftsführer

Einige Personalentscheidungen hat die DFL allerdings bereits am Freitag getroffen. Der Aufsichtsrat berief Tom Bender in die Geschäftsführung Der 41-Jährige verantwortet künftig den Bereich Marketing und Kommunikation. Der ehemalige Sportchef der TV-Sender Premiere und tm3 ist seit 2001 - zuletzt als Direktor - für die DFL tätig.

Zudem beschloss der Ligavorstand, auch mit den Geschäftsführern Holger Hieronymus (Spielbetrieb) und Christian Müller (Finanzen) die Zusammenarbeit bis 2010 zu verlängern. Holger Hieronymus fungiert zudem als Stellvertreter des Vorsitzenden der DFL-Geschäftsführung.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%