Fußball Bundesliga
Dieter Hoeneß: "Aufbruchstimmung erkennbar"

Nach dem 3:2-Sieg in Bochum hat sich Hertha BSC Berlin in der Spitzengruppe der Bundesliga festgesetzt. Manager Dieter Hoeneß zeigt sich im Interview über die Entwicklung erfreut.

Hertha BSC Berlin gehört in der laufenden Spielzeit zu den positiven Überraschungen. Nach dem 3:2-Auswärtserfolg beim VfL Bochum festigten die Hauptstädter den vierten Platz in der Tabelle. Manager Dieter Hoeneß zeigte sich im Interview nach der Partie erfreut über die aktuelle Entwicklung.

Frage: "Die Hertha hat jetzt drei Spiele in Folge gewonnen und sich auf Platz vier festgesetzt. Müssen Sie die Saisonziele jetzt nach oben korrigieren?"

Dieter Hoeneß: "Nein, überhaupt nicht. Wir wollen bis zum Schluss um die Uefa-Cup-Plätze mitspielen. Von diesem Ziel rücken wir auch nicht ab. Erst mittelfristig wollen wir in die Nähe der Champions-League-Ränge kommen."

Frage: "Aber mit der Entwicklung müssen Sie doch zufrieden sein?"

Hoeneß: "Natürlich. Die Entwicklung ist wunderbar, aber kein Ruhekissen. Das Spiel in Bochum hat gezeigt, dass man sich nie ausruhen kann. Aber es wächst etwas zusammen. In Berlin ist eine Aufbruchstimmung erkennbar."

Frage: "Wie groß ist der Anteil des Trainers am Erfolg?"

Hoeneß: "Man erkennt eine deutliche Struktur in der Mannschaft. Das ist die Handschrift des Trainers. Die Erwartungen, die wir in ihn gesetzt haben, sind erfüllt worden."

Frage: "Wird der Kader in der Winterpause noch einmal verstärkt?"

Hoeneß: "Große Sprünge können wir nicht machen. Aber auf einer Position werden wir noch nachlegen. Wir werden aber erst nach der Vorrunde festlegen, auf welcher Position das sein wird."

Frage: "Welche Position kommt denn in Betracht?"

Hoeneß: "Wir haben hinten links keine echte Alternative zu Marc Stein. Da könnten wir vielleicht etwas machen."



© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%