Fußball Bundesliga
Doll begnadigt Kringe vor Aachen-Spiel

BVB-Trainer Thomas Doll hat die Suspendierung gegen Florian Kringe vor der Partie bei Alemannia Aachen aufgehoben. "Es ist wichtig, dass er sich Gedanken gemacht hat", begründete der Coach die Maßnahme.

Dortmunds Trainer Thomas Doll hat Florian Kringe, der neben Lars Ricken nach dem 0:1 in Bielefeld aus "Leistungs- und Disziplinargründen" suspendiert worden war, begnadigt. Damit steht einem Einsatz des Mittelfeldspielers im Kellerduell am Samstag (15.30 Uhr/live bei arena) bei Alemannia Aachen nichts mehr im Wege.

"Wir haben ein langes Gespräch geführt. Es ist wichtig, dass er sich Gedanken gemacht hat und sich wieder auf das Wesentliche fokusiert. Seine Einstellung ist keine Frage", erklärte Doll und begründete die weitere Nichtberücksichtigung von Ricken: "Ihm fehlt zur Zeit die Power in seinen Aktionen. Dass er ein guter Fußballer ist, steht außer Frage. Aber ich brauche Spieler, die ein hohes Tempo gehen können, und da hat er Nachholbedarf."

Sorgen bereitet derzeit Nationalspieler Christoph Metzelder, der sich einen Bluterguss an der Hüfte zugezogen hat. Sollte der Innenverteidiger, der jüngsten spanischen Medienberichten zufolge bei Real Madrid einen Fünf-Jahres-Vertrag unterschreiben soll, ausfallen, rücken Markus Brzenska oder Martin Amedick in die Abwehrformation.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%