Fußball Bundesliga
Dortmund feiert dank doppeltem Frei

Borussia Dortmund hat einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt gemacht. Dank zweier Treffer von Alexander Frei landete der BVB einen wichtigen 2:0-Erfolg gegen Eintracht Frankfurt. Die Hessen müssen weiter zittern.

Borussia Dortmund ist im Tabellenkeller dank Alexander Frei am 31. Bundesliga-Spieltag der erhoffte Befreiungsschlag gelungen. Mit seinem Saisontoren 14 und 15 (39./66.) besiegelte der Schweizer Nationalspieler den 2:0 (1:0)-Erfolg der Westfalen über die weiterhin extrem abstiegsgefährdete Frankfurter Eintracht. Nach dem fünften Heimsieg vergrößerte der BVB den Abstand zu den Abstiegsplätzen auf fünf Punkte, während die Hessen weiterhin nur ein Zähler von der 2. Bundesliga trennt. Für Trainer Thomas Doll war es der erste Heimsieg seit April vergangenen Jahres.

Vor 80 708 Zuschauern in der ausverkauften Dortmunder Arena spielten von Beginn an die Nerven mit. Beide Mannschaften wagten sich nur gelegentlich aus der Defensive, so dass hochkarätige Torchancen in der Anfangsphase Mangelware waren. So mussten die Fans bis zur 26. Minute auf die erste Torchance warten, als der Frankfurter Ioannis Amanatidis BVB-Torhüter Roman Weidenfeller mit einem Kopfball zu einer Glanzparade zwang.

Erst im Anschluss nahm auch das Dortmunder Spiel mehr Fahrt auf. Allzu leichtfertig gingen die Borussen aber mit ihren schwer erarbeiteten Möglichkeiten um, als Nationalspieler Christoph Metzelder sowie Steven Pienaar aus kürzester Distanz vergaben. Um so sehenswerter war das Freistoßtor aus 22 Metern zum 1:0 durch Frei.

Erst nach dem Wechsel verstärkte auch Frankfurt den Offensivdruck, ohne jedoch die BVB-Defensive vor ernsthafte Probleme zu stellen, da der Grieche Amanatidis zumeist als Alleinunterhalter in vordester Front agierte. Aber auch Dortmund ließ trotz optischer Überlegenheit die Durchschlagskraft im Angriff vermissen. So war es bezeichnenderweise erneut ein gefühlvoller Freistoß von Frei, der die Borussia mit 2:0 in Front brachte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%