Fußball Bundesliga
Dortmund schießt Italiens Vize-Meister Rom ab

Borussia Dortmund hat den AS Rom in einem Testspiel 4:0 (2:0) geschlagen. In gleicher Höhe gewannen auch Bayer Leverkusen und Hertha BSC Berlin ihre Tests, der VfL Wolfsburg spielte bloß remis.

Borussia Dortmund ist drei Wochen vor dem Start der neuen Saison bereits in Top-Form. Der Bundesligist gewann am Sonntag ein Testspiel gegen den italienischen Vize-Meister AS Rom mit 4:0 (2:0) und zeigte vor 46 200 Zuschauern gegen die durch ein Trainingslager allerdings geschwächten Serie-A-Stars um Weltmeister Francesco Totti eine gute Leistung. Für die Tore sorgten die Neuzugänge Jakub Blaszczykowski (10.) und Diego Klimowicz (22.) sowie Nelson Valdez (64., 81.).

Gekas trifft doppelt für Bayer

Bundesliga-Torschützenkönig Theofanis Gekas hat während der Sommerpause seinen Torriecher nicht verloren. Der Grieche, der vom VfL Bochum zu Bayer Leverkusen gewechselt war, traf beim 4:0 (1:0)-Erfolg der Rheinländer im Testspiel gegen den niederländischen Erstligisten AZ Alkmaar in Ennepetal zweimal. Die weiteren Treffer für die Elf von Trainer Michael Skibbe erzielten Nationalspieler Bernd Schneider per Foulelfmeter und Michal Papadopulos.

Derweil hat Salomon Okoronkwo beim 4:0 (1:0)-Sieg seines Klubs Hertha BSC Berlin beim Regionalliga-Aufsteiger SV Babelsberg 03 unterstrichen, dass er eine feste Rolle im Kader des Bundesligisten spielen will. Der 21 Jahre alte Nigerianer, der in der vergangenen Saison an Zweitliga-Absteiger Rot-Weiß Essen ausgeliehen war, erzielte zwei Treffer (54./64.).

Vor 3 082 Zuschauern im Potsdamer Karl-Liebknecht-Stadion steuerten Mittelfeldspieler Christian Müller (30.) und Defensivspezialist Sofian Chahed (55.) die weiteren Treffer zum Sieg des Hauptstadt-Klubs bei. Babelsberg erwartet am 5. August bereits den nächsten Bundesligisten, wenn der MSV Duisburg in der 1. Hauptrunde des DFB-Pokals zu Gast ist.

Magath trotz Remis zufrieden mit Wolfsburg

Der VfL Wolfsburg musste sich hingegen mit einem 1:1 (1:0)-Unentschieden beim tschechischen Erstligisten FK Mlada Boleslav zufrieden geben. Trotz der frühen Führung nach nur drei Minuten durch Jacek Krzynowek musste das Team von Felix Magath in der zweiten Halbzeit (79.) den Ausgleich hinnehmen. Dennoch hatte der Cheftrainer nach der Partie noch Lob für sein Team übrig: "Ich bin zufrieden mit unserem Spiel, besonders in der ersten Halbzeit haben wir sehr guten Fußball gezeigt."

Derweil trennte sich Zweitbundesligist 1. FC Köln im Trainingslager im österreichischen Wolfsberg 0:0 unentschieden vom türkischen Erstligisten Genclerbirligi Ankara. FC-Keeper Thomas Kessler parierte dabei in der sechsten Spielminute einen Strafstoß.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%