Fußball Bundesliga
Dortmund vorzeitig Bundesliga-Herbstmeister

Borussia Dortmund ist die Herbstmeisterschaft in der Bundesliga nicht mehr zu nehmen. Der BVB profitierte von der 1:2-Niederlage des FSV Mainz 05 bei Eintracht Frankfurt.

Borussia Dortmund steht bereits nach dem 15. Spieltag als Herbstmeister der Bundesliga fest. Die Westfalen, die erst am Sonntag (17.30 Uhr/Sky und Liga total!) beim 1. FC Nürnberg antreten müssen, profitierten von der 1:2-Niederlage des unmittelbaren Verfolgers FSV Mainz 05 im Rhein-Main-Derby bei Eintracht Frankfurt. Zwei Runden vor dem Hinrunden-Ende beträgt der Rückstand der Mainzer weiterhin sieben Punkte.

Tabellenführer Dortmund stellte gleichzeitig einen Bundesliga-Rekord ein. Denn nach dem drittletzten Hinrunden-Spieltag konnten sich bislang nur Eintracht Frankfurt in der Saison 1993/1 994 und der 1. FC Kaiserslautern 1997/1 998 den inoffiziellen Titel des Halbzeit-Meisters sichern.

Für den BVB ist es der dritte Herbsttitel in seiner Bundesliga-Zugehörigkeit nach den beiden Meisterjahren 1994/1 995 und 1995/1 996. In den bisherigen 47 Spielzeiten seit 1963 gewann in bislang 31 Fällen der Herbstmeister am Ende auch die begehrte "Salatschüssel".

Einen Spieltag vor dem Hinrundenende wurde der Halbzeitmeister elfmal gekürt. Ansonsten stand er immer erst am letzten Hinrunden-Spieltag fest.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%