Fußball Bundesliga
Dos Santos will schnellstmöglich zum FC Bayern

Wenn es nach ihm selber ginge, würde ein Wechsel von Paraguays Nationalspieler Julio dos Santos zum FC Bayern München schon bald über die Bühne gehen. "Am liebsten käme ich schon morgen", so der 23-Jährige.

So schnell wie möglich will Julio dos Santos zum FC Bayern München wechseln. Paraguays Nationalspieler bekundete sein großes Interesse an einem Wechsel in die Bundesliga in einem Interview mit der Münchner Abendzeitung (Donnerstag-Ausgabe). "Es ist noch nicht klar, wie das geregelt wird. Aber ich möchte nach München. Am liebsten käme ich schon morgen", so der 23-Jährige.

Der offensive Mittelfeldspieler ist beim Bundesliga-Tabellenführer als möglicher Nachfolger von Michael Ballack im Gespräch, sollte dieser den Klub am Saisonende verlassen. Allerdings hat auch der spanische Erstligist FC Cadiz Interesse an dos Santos bekundet und erklärt, bei einem Wechsel zum FC Bayern rechtliche Schritte beim Weltverband Fifa einzuleiten, da man bereits Einigkeit über einen Wechsel mit seinem bisherigen Klub Cerro Porteno erzielt habe.

"Das müsste also machbar sein"

Unterdessen hat dos Santos erklärt, dass er auch die spanische Staatsbürgerschaft annehmen könne, da in München in dem Peruaner Paolo Guerrero, den Brasilianern Ze Roberto und Lucio sowie dem Iraner Ali Karimi schon vier Nicht-EU-Ausländer spielen. "Mein Onkel ist mit einer Spanierin verheiratet und selbst seit Jahren in Spanien eingebürgert. Das müsste also machbar sein", sagte dos Santos.

Bei den Bayern haben bereits der Argentinier Martin Demichelis (Italien), der Peruaner Claudio Pizarro (Italien) und dos Santos Landsmann Roque Santa Cruz (Spanien) einen europäischen Pass angenommen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%