Fußball Bundesliga
Drei Spiele Sperre für Ben-Hatira

Bundesligist Hamburger SV muss in den kommenden Partien auf Nachwuchsprofi Änis Ben-Hatira verzichten. Der 18-Jährige wurde nach seiner Roten Karte gegen den VfB Stuttgart vom DFB-Sportgericht für drei Spiele gesperrt.

Wegen eines rohen Spiels ist Änis Ben-Hatira vom Hamburger SV durch das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) für drei Partien gesperrt worden. Die Entscheidung wurde am Mittwoch im Einzelrichter-Verfahren nach Anklageerhebung durch den Kontrollausschuss gefällt. Gegen die Entscheidung kann binnen 24 Stunden eine mündliche Verhandlung vor dem Sportgericht beantragt werden.

Mittelfeldspieler Ben-Hatira war in der Partie gegen den VfB Stuttgart am vergangenen Samstag in der 34. Minute von Schiedsrichter Lutz Wagner (Hofheim) des Feldes verwiesen worden. Der 18 Jahre alte Nachwuchsspieler hatte VfB-Profi Matthieu Delpierre gefoult.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%