Fußball Bundesliga
Dutt erwartet Sieg zum Auftakt

Beim Auftaktspiel gegen den Hamburger SV will Trainer Robin Dutt mit dem SC Freiburg gleich drei Punkte einfahren. Die Mannschaft sei eingespielt, topfit und hungrig, sagte Dutt.

Trainer Robin Dutt vom SC Freiburg hat bei der Rückkehr in die Bundesliga am Sonntag (17.30 Uhr/live bei Sky und Liga total) gegen den Hamburger SV gleich einen Sieg als Ziel ausgegeben. "Unser Anspruch ist schon, drei Punkte zu wollen. Bei unserem schweren Auftaktprogramm wäre es wichtig, gleich das erste Spiel zu gewinnen. Egal gegen wen", sagte Dutt und verwies dabei auf die nächsten Aufgaben beim VfB Stuttgart, gegen Bayer Leverkusen und bei Schalke 04.

Die Mannschaft sei "eingespielt, topfit und hungrig", sagte Dutt. Der 44 Jahre alte Fußball-Lehrer hofft dagegen, dass dem HSV nach dem Qualifikationsspiel zur Europa League am vergangenen Donnerstag gegen den FC Randers (0:1) noch der Rhythmus fehlt.

Die Hanseaten stuft der Bundesliga-Novize dennoch als Topmannschaft ein. "Das ist ein großes Kaliber - ein Big Player. Vor allem in der Offensive haben sie wahnsinnig gute Einzelkönner", sagte Dutt.

Die Freiburger müssen hingegen auf die Langzeitverletzten Ömer Toprak (Kartunfall) und Eke Uzoma (Hüft-OP) verzichten. Ein großes Fragezeichen steht zudem hinter dem Einsatz von Simon Pouplin. Der Stammkeeper konnte die ganze Woche wegen einer Schulterverletzung nicht trainieren. Als Ersatzmann steht Manuel Salz bereit.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%