Fußball Bundesliga
Dzeko soll ein "Wolf" bleiben

Trotz der offiziellen Anfrage des AC Mailand weicht der VfL Wolfsburg nicht von seinem Standpunkt ab: "Edin Dzeko steht nicht zur Disposition", sagte VfL-Geschäftsführer Marbach.

Ungeachtet einer offiziellen Anfrage des AC Mailand ist man beim neuen deutschen Meister VfL Wolfsburg weiterhin nicht bereit, Topstürmer Edin Dzeko aus seinem noch bis 2011 laufenden Vertrag herauszulassen. "Edin steht nicht zur Disposition, wir wollen ihn halten", erklärte dazu VfL-Geschäftsführer Jürgen Marbach.

Dem Bosnier, der in der abgelaufenen Bundesliga-Saison 26 Tore für die Niedersachsen erzielte, soll seitens des Champions-League-Teilnehmers eine Verlängerung seines Kontrakts bis 2013 bei Verdopplung seiner Bezüge angeboten worden sein. Der 24-Jährige ist derzeit für die Nationalmannschaft seines Heimatlandes aktiv.

Nach englischen Medienberichten sind auch Arsenal London und Manchester City an einer Verpflichtung Dzekos interessiert. Konkrete Angebote dazu liegen bei den Norddeutschen aber noch nicht vor.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%