Fußball Bundesliga
Eitrige Mandeln fesseln Kießling ans Bett

Bundesligist 1. FC Nürnberg kann im Spiel gegen den VfL Wolfsburg am Samstag nicht auf die Torjägerqualitäten von Stefan Kießling bauen. Wegen eitriger Mandeln und Fieber muss der U21-Nationalstürmer pausieren.

Ohne Senkrechtstarter Stefan Kießling muss Bundesligist 1. FC Nürnberg sein Match am Samstag (15.30 Uhr/live bei Premiere) gegen den VfL Wolfsburg bestreiten. Der mit acht Saisontoren treffsicherste Stürmer des "Club" fällt wegen eitriger Mandeln und Fieber aus.

Zudem muss Trainer Hans Meyer im Duell mit Nürnbergs Ex-Coach Klaus Augenthaler auf den Gelb-gesperrten Andreas Wolf und den Langzeitverletzten Marek Mintal verzichten. Für Wolf wird der Brasilianer Glauber in der Innenverteidigung sein Debüt von Beginn an feiern. Ein Fragezeichen steht noch hinter dem Einsatz von Ivica Banovic, der wegen Oberschenkelproblemen zuletzt schon in den Spielen gegen Frankfurt (0:1) und Bayern München (1:2) gefehlt hatte.

Allerdings gehen auch die "Wölfe" ohne ihren besten Stürmer in die Partie. Diego Klimowicz darf wegen seiner fünften Gelben Karte nicht auf Torejagd gehen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%