Fußball Bundesliga
Energie nimmt Bulgaren Angelow unter Vertrag

Stanislaw Angelow wechselt von Lewski Sofia in die Bundesliga zu Energie Cottbus. Der bulgarische Nationalspieler unterschrieb am Mittwoch einen Vertrag bis 2010 bei den Lausitzern.

Bundesligist FC Energie Cottbus hat Stanislaw Angelow vom bulgarischen Meister und Pokalsieger Lewski Sofia verpflichtet. Der bulgarische Nationalspieler unterschrieb am Mittwoch einen Vertrag bis zum Jahr 2010. Der 29-Jährige kann sowohl auf der rechten Mittelfeld- und Abwehrseite als auch im defensiven Mittelfeld eingesetzt werden.

"Für den FC Energie und die Perspektive in unserem Verein verzichtet er sogar auf die Champions League. Stanislaw Angelow gehörte in der vergangenen Saison zu den absoluten Stützen von Lewski Sofia in der Meisterschaft, im Pokal und der Champions League. Wir haben ihn mehrfach beobachtet und uns von seiner Vielseitigkeit und Klasse überzeugt", so Energie-Manager Steffen Heidrich, der Angelow auch in den EM-Qualifikationsspielen Bulgariens Anfang Juni gegen Weißrussland (2:0 und 2:1) noch einmal beobachten ließ.

Angelow wurde am 12. April 1978 in Sofia geboren. Der erfahrene Allrounder stand seit 2001 bei Lewski Sofia unter Vertrag. Zuvor wurde er im Nachwuchs von Cska Sofia ausgebildet. Der FC Energie Cottbus ist für den 10-maligen Nationalspieler die erste Station im Ausland.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%