Fußball Bundesliga
Fans randalieren nach Dortmunder Jubiläums-Feier

Fan-Krawalle haben am Samstagabend die Feier zum 100-jährigen Bestehen von Borussia Dortmund getrübt. Rowdys griffen Polizeikräfte an. Eine Person wurde in Gewahrsam genommen.

Mit Fan-Krawallen endeten die Feierlichkeiten zum 100-jährigen Bestehen des Bundesligisten Borussia Dortmund. Im Anschluss an die Fan-Party am Samstagabend in der Westfalenhalle vier kam es zu Ausschreitungen, anschließend auch im Bereich der Dortmunder Innenstadt.

Gegen 1.00 Uhr in der Nacht wurden zunächst Polizeikräfte von Gästen der Party angegriffen. Anschließend liefen etwa 200 dieser Rowdys in Richtung Hauptbahnhof. Auf der Straße zündeten sie Mülleimer an und bewarfen die Polizei mit Steinen und Gegenständen. Insgesamt wurden Personalien von über 100 Personen festgestellt, eine Person wurde in Gewahrsam genommen.

Zur Einsatzzeit geriet ein vor dem Hauptbahnhof abgestellter Polizeiwagen in Brand. Ob dieser Brand im Zusammenhang mit den Ausschreitungen steht, wird zur Zeit ermittelt. Personenschaden entstand am Samstagabend nicht.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%