Fußball Bundesliga
Federico und Engelhardt wieder im KSC-Trikot

Giovanni Federico und Marco Engelhardt werden 2009 wieder für den Karlsruher SC auflaufen. Federico kommt auf Leihbasis vom BVB, Engelhardt unterschrieb einen Kontrakt bis 2012.

Aufstiegsheld Giovanni Federico und Ex-Nationalspieler Marco Engelhardt sollen den abstiegsbedrohten Bundesligisten Karlsruher SC vor dem erneuten Absturz in die Zweitklassigkeit bewahren. Die sofortige Rückkehr der ehemaligen KSC-Leistungsträger gab der Verein am Freitag bekannt.

Engelhardt wechselt von Zweitligist 1. FC Nürnberg zurück in den Wildpark und erhält einen Vertrag bis 2012, Federico kommt auf Leihbasis bis zum Saisonende von Borussia Dortmund. "Damit ist es uns gelungen, mit zwei unserer Wunschkandidaten frühzeitig eine Einigung zu erzielen. Beide standen ganz weit oben auf unserer Liste", sagte KSC-Manager Rolf Dohmen: "Sowohl Giovanni als auch Marco werden keinerlei Eingewöhnungszeit brauchen, da sie den KSC, die handelnden Personen und das gesamte Umfeld bereits kennen."

Federico: "Ich freue mich sehr"

Federico war in der Aufstiegssaison 2006/2 007 bester Zweitliga-Torschütze und erzielte in 64 Spielen für die Badener insgesamt 33 Tore. Zudem absolvierte er 44 Bundesligaspiele (4 Tore) für den 1. FC Köln und Borussia Dortmund. "Ich freue mich sehr auf die Rückkehr und die Aufgabe, die auf uns als Mannschaft wartet. Ich will meinen Teil dazu beitragen, dass wir den Klassenerhalt schaffen", sagte Federico.

Der dreimalige Nationalspieler Engelhardt trug zwischen 2001 und 2004 in 83 Zweitligaspielen (5 Tore) das KSC-Trikot, zwei Jahre lang war er Kapitän. 2007 wurde er mit dem 1. FC Nürnberg Pokalsieger.

Der Karlsruher SC, die Überraschungsmannschaft der letzten Saison, liegt in der Bundesliga nach der Hinrunde mit lediglich 13 Punkten aus 17 Spielen auf dem 15. Tabellenrang, punktgleich mit dem Relegationsplatz.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%