Fußball Bundesliga
Feulner hofft in München auf Rückkehr

Nach fünf Monaten Zwangspause steht Markus Feulner vor seinem Comeback. Der Profi vom 1. FC Köln hat seinen Kreuzbandriss auskuriert und hofft am Samstag (15.30 Uhr) auf einen Einsatz bei seinem Ex-Verein Bayern München.

Pünktlich zum Gastspiel beim Ex-Klub steht Markus Feulner vor seinem Comeback im Trikot des 1. FC Köln. Beim Duell mit Spitzenreiter Bayern München am Samstag (15.30 Uhr/live bei Premiere) darf sich der Mittelfeldspieler nach fünfmonatiger Verletzungspause Hoffnungen auf seine Rückkehr machen. Der 24-Jährige ist nach einem Kreuzbandriss wieder fit und könnte sogar von Beginn an für den verletzten Christian Springer im linken Mittelfeld zum Einsatz kommen.

Außer Springer muss "Geißbock"-Trainer Hanspeter Latour in der Münchner WM-Arena drei weitere Spieler ersetzen: Stürmer Marco Streller und Torhüter Andreas Wessels fallen wegen Verletzungen ebenso aus wie Imre Szabics aufgrund einer Sperre.

Angesichts der sportlich unsicheren Situation finden beim Schlusslicht derzeit keine Verhandlungen über die Verlängerung auslaufender Verträge statt: "Wir haben alle Gespräche bis auf weiteres auf Eis gelegt", erklärte Manager Michael Meier.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%