Fußball Bundesliga
Fischinger schmeißt in Freiburg das Handtuch

Nach nur einem halben Jahr hat Alexander Fischinger sein Amt als Trainer beim Frauen-Bundesligisten SC Freiburg niedergelegt. Interims-Trainer wird Michael Bellert.

Alexander Fischinger hat nach nur einem halben Jahr sein Traineramt beim Frauen-Bundesligisten SC Freiburg niedergelegt. Erst kürzlich hatte sich Fischinger in einem Zeitungsinterview über die strukturellen Rahmenbedingungen bei der Frauenabteilung des SC beklagt. "Jenseits davon, dass das Zeitungsinterview der falsche Weg war, sich zu äußern, hielten wir seine Kritik auch inhaltlich für nicht gerechtfertigt", so Heinrich Breit, der im Präsidium des Vereins für den Frauenfußball zuständig ist.

Der Rücktritt komme überraschend, "aber wenn er es sich nicht mehr mit dem Engagement des SC Freiburg für den Mädchen- und Frauenfußball identifizieren kann, ist seine Entscheidung auch konsequent und zu respektieren". Beim ersten Bundesligaspiel am Sonntag in Crailsheim wird Michael Bellert, ehemaliger Trainer der Frauenmannschaft und künftiger Sportkoordinator der Frauenabteilung, das Team betreuen. Über die Nachfolge von Fischinger soll in Ruhe entschieden werden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%