Fußball Bundesliga
Frankenstadion in Nürnberg erhält neuen Namen

Das Nürnberger Frankenstadion heißt künftig easycredit-Stadion und ist damit die zwölfte Bundesliga-Spielstätte, die nach einem Sponsor benannt ist. Der Vertrag läuft vorerst bis zum Jahr 2011.

Die "Club"-Fans werden sich schon im kommenden Heimspiel gegen Bremen an einen neuen Stadionnamen gewöhnen müssen. Das Nürnberger Frankenstadion heißt künftig easycredit-Stadion. Das gab die Stadion Gmbh am Montagmittag bekannt. Der Vertrag tritt am 15. März in Kraft und läuft zunächst bis zum 30. Juni 2011. In dem Kontrakt ist zudem eine Option auf eine Verlängerung um vier Jahre bis 2015 enthalten. Über das finanzielle Volumen des Vertrags wurden keine Angaben gemacht.

Damit ist das Nürnberger Stadion die zwölfte Bundesliga-Arena, die nach einem Sponsor benannt ist. Nur die Namensrechte der Stadien in Berlin, Bremen, Duisburg, Kaiserslautern, Mainz und Mönchengladbach sind noch nicht verkauft worden.

Laut Stadion Gmbh wird die Spielstätte während der Fußball-Weltmeisterschaft (9. Juni bis 9. Juli 2006) Fifa-WM-Stadion Nürnberg heißen. Ursprünglich war der Name Frankenstadion für die WM vorgesehen. Versponserte Stadion-Namen sind während des Turniers nicht erlaubt. In Nürnberg finden fünf WM-Spiele statt, vier Vorrundenpartien und ein Achtelfinale.

In Nürnberg hatte es in jüngerer Vergangenheit bereits Pläne gegeben, das Stadion in Hochtief-Arena umzubenennen. Wegen der häufigen Auf- und Abstiege des "Club" hatten sich jedoch viele Kritiker gegen diesen Namen erfolgreich ausgesprochen. Die Sportstätte hatte erst 1991 nach umfangreichen Umbaumaßnahmen den Namen Frankenstadion erhalten, zuvor hieß das 1928 erbaute Achteck "Städtisches Stadion".

Der neue Namensgeber easycredit gehört zur Nürnberger norisbank AG. Für das kommende Heimspiel am Samstag (15.30 Uhr/live bei Premiere) gegen Werder Bremen stellt das Unternehmen 10 000 Karten zur Verfügung, unter anderem für alle 1 750 Nürnberger AEG-Mitarbeiter.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%