Fußball Bundesliga
Frankfurt erwirtschaftet finanziellen Überschuss

Bundesligist Eintracht Frankfurt hat im abgelaufenen Geschäftsjahr einen finanziellen Überschuss von 525 000 Euro erwirtschaftet. Das bestätigte Präsident Peter Fischer auf der Jahreshauptversammlung des Vereins.

Das abgelaufene Geschäftsjahr war für Bundesligist Eintracht Frankfurt mit einem finanziellen Überschuss von 525 000 Euro ein voller Erfolg. Präsident Peter Fischer gab auf der Jahreshauptversammlung des Klubs am Montag bekannt, dass der Gewinn auf die Erfolge der Eintracht im DFB-Pokal und die Qualifikation für den Uefa-Pokal in der Saison 2006/2 007 zurückzuführen sei. Dadurch hätten sich höhere Zahlungen der Eintracht Frankfurt Fußball AG an den Gesamtverein ergeben. Im Vorjahr hatten noch 234 000 Euro Gewinn vor Steuern zu Buche gestanden.

Erfreuliche Zahlen vermeldete Fischer auch im Bereich der Mitglieder-Akquise. 13 202 Vereinsmitglieder bedeuteten den besten Wert aller Zeiten. "Wir sind der größte, bedeutendste und maßgebende Verein in der Stadt und in Hessen", sagte Fischer, der erstmals eine Ehrenplakette in Gold vergab. Hammerwurf-Weltmeisterin Betty Heidler wurde für ihren Triumph bei der Leichtathletik-WM in Osaka mit der höchsten Vereinsauszeichnung geehrt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%