Fußball Bundesliga
Frankfurt in Nürnberg ohne Mahdavikia und Preuß

Eintracht Frankfurt muss beim Gastspiel am Samstag (15.30 Uhr/live bei Premiere) beim 1. FC Nürnberg auf Mehdi Mahdavikia, Michael Thurk und Christoph Preuß verzichten. Naohiro Takahara dagegen ist wieder einsatzbereit.

Auf drei Spieler muss Trainer Friedhelm Funkel von Bundesligist Eintracht Frankfurt beim Gastspiel am Samstag (15.30 Uhr/live bei Premiere) bei Pokalsieger 1. FC Nürnberg verzichten. Während Angreifer Michael Thurk (Muskelverletzung) und Mittelfeldspieler Christoph Preuß (Nasenbeinruch) nach ihren Blessuren zwar bereits wieder am Mannschaftstraining teilgenommen haben, aber noch geschont werden, fällt Mehdi Mahdavikia mit einem Muskelfaserriss im Oberschenkel aus.

Takahara hofft auf erstes Saisontor

Dagegen kann der japanische WM-Teilnehmer Naohiro Takahara nach überstandener Bänderdehnung gegen den Club auf sein erstes Saisontor hoffen. Wegen Trainingsrückstands und Verletzungen kam Takahara in der laufenden Saison erst auf fünf Einsätze für die Eintracht. Erstmals im Kader in dieser Spielzeit sind U21-Nationalspieler Marcel Heller, der seit Mai wegen eines Haarrisses im Lendenwirbel gefehlt hatte, sowie der Brasilianer Chris.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%