Fußball Bundesliga
Frankfurtern Meier und Chris droht Saisonende

Alexander Meier und Chris können womöglich in dieser Saison nicht mehr für Eintracht Frankfurt auflaufen. Die beiden Mittelfeldspieler laborieren an langwierigen Verletzungen.

Der bitteren 1:3 (1:1)-Schlappe gegen den 1. FC Nürnberg folgt bereits die nächste Negativmeldung für Eintracht Frankfurt. Den beiden Mittelfeldspielern Alexander Meier und Chris droht sieben Spieltage vor dem Rückrundenschluss das vorzeitige Saisonende. Das deutete Eintracht-Trainer Friedhelm Funkel am Samstag an.

Meier war Anfang März in der Rennbahnklinik in Basel eine vernarbte Kapselspalte im rechten Knie arthroskopisch entfernt worden. Zuvor hatte der 25-Jährige, der in der laufenden Spielzeit nur elf Bundesligaspiele bestritt (vier Tore), bereits wochenlang wegen Kniebeschwerden pausieren müssen.

Der Brasilianer Chris laboriert indes an einer hartnäckigen und langwierigen Sehnenreizung in der Fußsohle. Dem 29 Jahre alten Allrounder bleibt damit das Verletzungspech treu. Bereits in der vergangenen Saison war Chris wegen eines Bandscheibenvorfalls mehrere Monate ausgefallen. Auch in dieser Runde hatte er wegen diverser Blessuren bislang nur neun Bundesligapartien (ein Tor) bestreiten können.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%