Fußball Bundesliga
Freiburg fügt Lautern erste Heimniederlage zu

Dank Treffern von Antar, Pitroipa und Coulibaly hat Zweitligist SC Freiburg den ersten Auswärtssieg eingefahren. Die Breisgauer besiegten den 1. FC Kaiserslautern auf dem Betzenberg mit 3:1 (1:1). Demai traf für Lautern.

Der SC Freiburg hat die Heimserie des 1. FC Kaiserslautern zerstört. Die Breisgauer gewannen zum Abschluss des neunten Spieltages der 2. Bundesliga etwas überraschend, aber verdient auf dem Betzenberg 3:1 (1:1). Für die Lauterer war es nach zuvor vier Heimsiegen die erste Pleite im Fritz-Walter-Stadion in dieser Saison, wodurch die "Roten Teufel" die Rückkehr auf einen Aufstiegsplatz verpassten und Vierter bleiben. Die Gäste dagegen schoben sich durch den zweiten Saisonsieg ins Mittelfeld vor.

30 736 Fans sahen in der ersten Halbzeit eine schwache Leistung ihres FCK, der Abstimmungsprobleme in der Abwehr offenbarte und den Gästen zu viel Platz ließ. So gingen die Freiburger auch verdient durch Roda Antar mit einem Schuss aus kurzer Distanz in Führung (21.). Der Ausgleich durch Aimen Demai (37.) war für das Team von Trainer Wolfgang Wolf schmeichelhaft.

Nach dem Seitenwechsel drückten die Pfälzer zwar etwas mehr aufs Tempo, den vorentscheidenden Treffer erzielte aber Jonathan Pitroipa in der 64. Minute. Der Angreifer aus Burkina Faso nahm einen Pass von Antar auf, umkurvte Jürgen Macho und erzielte seinen dritten Saisontreffer. Zwei Minuten vor dem Ende bereitete Pitroipa auch das 1:3 von Soumaila Coulibaly vor.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%