Fußball Bundesliga
Friedrich-Einsatz gegen Hertha noch zu früh

Bundesligist FSV Mainz 05 muss weiterhin ohne Nationalspieler Manuel Friedrich auskommen. Ein Einsatz des 27 Jahre alten Innenverteidigers käme nach seinem Hinterhornriss im Innenmeniskus noch zu früh.

Mit dem Lauftraining hat er wieder begonnen, aber ein Einsatz im Bundesliga-Spiel gegen Spitzenreiter Hertha BSC Berlin käme für den Mainzer Nationalspieler Manuel Friedrich noch zu früh. Der Innenverteidiger hatte sich in seinem dritten Länderspiel in der EM-Qualifikation gegen San Marino (13:0) einen Hinterhornriss im Innenmeniskus zugezogen.

FSV-Präsident Harald Strutz beabsichtigt derweil, noch weitere zwei Jahre die Geschicke der Hessen zu lenken. Der seit 18 Jahren amtierende Klubchef will bei der Jahreshauptversammlung am 23. Oktober erneut kandidieren. "Ich strebe mit meinem gesamten Vorstandsteam eine weitere Amtszeit an", sagte Strutz dem Sportmagazin "kicker". Als wichtigste Aufgabe für die Zukunft sieht der 55-Jährige den geplanten Stadion-Neubau an.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%