Fußball Bundesliga: Frings schickt Kampfansage Richtung München

Fußball Bundesliga
Frings schickt Kampfansage Richtung München

Nationalspieler Torsten Frings hat nach langer Verletzungspause überraschend am ersten Training von Bundesligist Werder Bremen nach der Winterpause teilgenommen und die Mannschaft gleich wachgerüttelt.

Nationalspieler Torsten Frings ist zurück. Der Mittelfeldspieler hat nach langer Verletzungspause überraschend am ersten Training von Bundesligist Werder Bremen nach der Winterpause teilgenommen und die Mannschaft gleich wachgerüttelt. "Wir haben mit sehr vielen Verletzten eine gute Vorrunde gespielt. Ich glaube fest daran, dass wir Meister werden", erklärte der 31-Jährige, der mit seinen Kollegen einen Laktat-Test absolvierte.

Nach seiner schweren Innenbandverletzung im Knie, wegen der er nur an drei Vorrundenspielen teilgenommen hatte, will Frings noch im Januar wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. "Ich fühle mich gut", sagte Frings, der am 8. Januar auch mit ins Trainingslager nach Belek in die Türkei reisen wird.

Dagegen musste Trainer Thomas Schaaf auf die Brasilianer Diego, Naldo und Carlos Alberto verzichten, die noch pausieren durften. Auch Clemens Fritz fehlte nach seiner Leistenoperation. Der Nationalspieler wird auch auf eine Reise ins Trainingslager verzichten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%