Fußball Bundesliga
Frings verhandelt offen mit Juventus Turin

Torsten Frings macht aus seinen Wechselabsichten zu Juventus Turin keinen Hehl. Der Nationalspieler von Werder Bremen wird in der kommenden Woche zu Verhandlungen nach Italien reisen.

Werder Bremen droht der Exodus seiner Leistungsträger. Nach Spekulationen über eine Wechsel-Zusage von Miroslav Klose an den FC Barcelona, verhandelt Torsten Frings offen mit Juventus Turin. Der Mittelfeldspieler wird in der kommenden Woche zu Verhandlungen mit dem italienischen Rekordmeister nach Turin reisen. "Das ist eine wichtige Entscheidung. Ich habe einen Termin in Turin, werde mir alles anschauen und mich dann entscheiden", sagte Frings nach dem 2:0 (2:0)-Erfolg bei Borussia Dortmund im Interview bei arena.

Für Werder-Coach Thomas Schaaf ist das "legitim, aber er muss auch Zeit dafür finden, denn wir werden ihn sicher nicht extra dafür frei stellen." Bereits seit Wochen buhlt der derzeitige Spitzenreiter der Serie B um Frings und ist offenbar bereit, acht Mill. Euro zu zahlen.

Frings steht bei Werder noch bis 2008 unter Vertrag. Sportchef Klaus Allofs strebt eine Verlängerung mit dem Mittelfeldspieler an. In Turin könnte Frings aber laut italienischen Medienberichten sein Gehalt verdoppeln und zukünftig drei Mill. Euro einstreichen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%