Fußball Bundesliga
Fromberg kann 96-Boss bleiben

Im Rechtsstreit um seinen Posten als Klubvorsitzender von Hannover 96 hat Götz von Fromberg einen Teilsieg gelandet. Laut Gerichtsbeschluss ist die ehrenamtliche Nebentätigkeit mit seinem Beruf als Notar vereinbar.

Einen Teilerfolg auf juristischem Parkett hat Götz von Fromberg im Rechsstreit um seinen Posten als Klubvorsitzender von Hannover 96 errungen. Nach einem Beschluss des Notarsenats des Oberlandesgerichts Celle ist diese ehrenamtliche Nebentätigkeit mit seinem Hauptberuf als Notar vereinbar. Diese Entscheidung ist allerdings noch nicht rechtskräftig, binnen zwei Wochen ist eine Beschwerde beim Bundesgerichtshof (BGH) möglich.

Als Geschäftsführer einer der aus dem eingetragenen Verein ausgelagerten 96-Profifirmen darf der 59-Jährige allerdings auch weiterhin nicht tätig werden. "Es ist eine Entscheidung, die im Einklang mit meinem Rechtsverständnis steht", sagte von Fromberg.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%