Fußball Bundesliga
Fünf Spiele Sperre für Schalkes Grossmüller

Carlos Grossmüller von Schalke 04 wurde vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen seiner Tätlichkeit für fünf Punktspiele gesperrt und zudem zu einer Geldstrafe in Höhe von 10 000 Euro verurteilt.

Carlos Grossmüller vom deutschen Vizemeister Schalke 04 kann sich auf eine verlängerte Winterpause einstellen. Uruguays 24 Jahre alter Nationalspieler wurde vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) wegen einer Tätlichkeit für fünf Punktspiele aus dem Verkehr gezogen und zudem zur Zahlung einer Geldstrafe in Höhe von 10 000 Euro verurteilt. Die Schalker haben die Strafe für Grossmüller, den auch eine klubinterne Geldstrafe erwartet, bereits akzeptiert.

Obwohl Grossmüller im Punktspiel der Schalker bei Eintracht Frankfurt am vergangenen Samstag (2:2) nur als Auswechselspieler nominiert war, lief der Profi kurz vor Spielschluss auf den Platz und griff dem Frankfurter Michael Thurk ins Gesicht. Schiedsrichter Helmut Fleischer (Sigmertshausen) zeigte Grossmüller daraufhin die Rote Karte.

Ebenfalls wegen Tätlichkeiten wurden die Stürmer Hugo Almeida (Werder Bremen) und Mohamadou Idrissou (MSV Duisburg) gesperrt. Beide Profis müssen aber jeweils nur drei Spiele zuschauen. Idrissou hatte beim 0:0 des MSV bei Bayern München gegen Torhüter Oliver Kahn nachgetreten, Almeida beim 3:4 der Bremer in Hannover Szabolcs Huszti an den Hals gegriffen. Beide Vereine haben die Urteile akzeptiert.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%