Fußball Bundesliga
Gehirnerschütterung zwingt Miller zur Ruhe

Markus Miller bleibt mit einer Gehirnerschütterung einen weiteren Tag im Krankenhaus. Der KSC-Keeper war am Sonntag mit Wolfsburgs Mahir Saglik zusammengestoßen.

Torwart Markus Miller vom Karlsruher SC muss nach seiner im Sonntagsspiel der Bundesliga gegen den VfL Wolfsburg erlittenen Gehirnerschütterung auch am Montag zur Beobachtung im Krankenhaus bleiben. Nach Angaben des KSC ist der Verbleib des Torhüters in der Klinik allerdings eine reine Vorsichtsmaßnahme.

Der zuvor glänzend agierende Miller war am Sonntag nach einem Zusammenprall mit dem Wolfsburger Mahir Saglik in der 86. Minute ausgewechselt und umgehend ins Krankenhaus gefahren worden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%