Fußball Bundesliga
Geldstrafe für Schlaudraff, Abmahnung für Ebbers

Die Disziplinlosigkeit seiner Spieler Marius Ebbers und Jan Schlaudraff hat Alemannia Aachen hart bestraft. Beide erhalten eine Geldstrafe, Ebbers zusätzlich eine Abmahnung und eine Sperre für ein Bundesligaspiel.

Der Unfall unter Alkoholeinfluss der Aachener Profis Jan Schlaudraff und Marius Ebbers hat harte Konsequenzen. Ebbers bekommt neben einer Geldstrafe auch "eine Abmahnung und er wird beim nächsten Spiel am Samstag gegen Bayern München nicht zum Kader gehören", sagte Sportdirektor Jörg Schmadtke dem Express. Sturmpartner Schlaudraff kommt mit einer Geldstrafe davon. "Wir haben beide die gleiche Geldstrafe bekommen", bestätigte Nationalspieler Schlaudraff.

Die beiden Spieler waren am Sonntagmorgen bei dem Unfall um 09.30 Uhr auf der A44 mit Schlaudraffs Porsche mehrfach in die Leitplanken geprallt. Am Steuer saß jedoch Ebbers. Der Stürmer erklärte, er habe sich fahrtüchtig gefühlt, es habe sich um Restalkohol vom Vorabend gehandelt.

Schlaudraff sagte der Münchner tz, die Alkoholkontrolle bei seinem Sturmkollegen habe 0,51 Promille ergeben. Der in Essen wohnende Ebbers musste den Führerschein abgeben und klagte: "Wie ich ab sofort zum Training kommen soll, weiß ich auch noch nicht."

Am Dienstag zeigten sich beide einsichtig. "Ich habe einen Fehler gemacht", erklärte Schlaudraff und Ebbers ergänzte: "Niemand würde die Sache lieber ungeschehen machen als ich." Trainer Michael Frontzeck meinte mit Blick auf einen ähnlichen Zwischenfall um Moses Sichone, der vor rund drei Wochen unter Alkoholeinfluss gegen ein Zaun gefahren war: "Ich hoffe, dass es der letzte Vorfall in dieser Richtung war. Aber ich werde jetzt nicht durch Nordrhein-Westfalen laufen und meine Spieler kontrollieren."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%