Fußball Bundesliga
Genussscheine sollen Hertha Geldregen bescheren

Genussscheine im Wert von 25 Mill. Euro sollen bei Bundesligist Hertha BSC Berlin Geld in die leere Kasse spülen. Laut Medienberichten stehen die Verhandlungen mit einem Finanzinvestor kurz vor dem Abschluss.

Dem finanziell stark angeschlagenen Bundesligisten Hertha BSC blüht offenbar ein warmer Geldregen. Nach übereinstimmenden Medienberichten sollen die Verhandlungen mit einem Finanzinvestor für die Zeichnung sogenannter Genussscheine im Wert von 25 Mill. Euro kurz vor dem Abschluss stehen. Für Dienstag werde die Zusage des Geldgebers aus Berlin erwartet.

Interessant soll der Deal für den Investor deshalb sein, da die Rendite an den sportlichen Erfolg gekoppelt werde. Ein Platz in der Champions League bringt demnach einen deutlich höheren Zinssatz als eine Platzierung im Mittelfeld. Der Geldgeber soll allerdings nicht in Entscheidungen der Vereinsspitze eingebunden werden.

Die Hertha, die am Sonntag Titelanwärter Werder Bremen zu Gast hat, will das Geld zur Tilgung der Verbindlichkeiten in Höhe von 46 Mill. Euro und zur Stärkung der Mannschaft einsetzen. Spätestens auf der Mitgliederversammlung am 14. Mai soll der Coup präsentiert werden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%