Fußball Bundesliga
Gilberto steht bei Porto Alegre auf dem Zettel

Der brasilianische Erstliga-Aufsteiger Gremio Porto Alegre soll Interesse an der Verpflichtung von Gilberto von Bundesligist Hertha BSC Berlin haben. Das berichtet die brasilianische Sportzeitung Lance.

Um den brasilianischen Nationalspieler Gilberto von Bundesligist Hertha BSC Berlin ranken sich weiter Wechselgerüchte. Wie die brasilianische Sportzeitung Lance berichtete, soll Erstliga-Aufsteiger Gremio Porto Alegre Interesse an einer Verpflichtung des 29 Jahre alten Mittelfeldspielers haben.

Gremios Vizepräsident Tulio Macedo will dem Zeitungsbericht zufolge in den nächsten Tagen in die deutsche Hauptstadt fliegen, um mit dem Bundesliga-Fünften und Gilberto selbst über dessen Rückkehr nach Brasilien zu verhandeln.

Hoeneß: "Gilberto steht nicht zum Verkauf"

"Ich glaube wirklich nicht, dass ein Verein wie Gremio in der Lage ist, einen Spieler wie Gilberto zu verpflichten. Außerdem hat sich bei uns keiner zu Verhandlungen angekündigt", sagte Hertha-Manager Dieter Hoeneß und betonte: "Gilberto steht nicht zum Verkauf."

Bereits im vergangenen Oktober hatten mehrere Zeitungen und Rundfunksender in Spanien einstimmig über ein Interesse des spanischen Rekordmeisters Real Madrid an Gilberto berichtet. Der Allrounder kam 2004 vom brasilianischen Erstligisten San Caetano an die Spree und hat bei Hertha einen Vertrag bis 2008.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%