Fußball Bundesliga: Gladbach und Aachen teilen im Derby die Punkte

Fußball Bundesliga
Gladbach und Aachen teilen im Derby die Punkte

Borussia Mönchengladbach hat sich vor heimischem Publikum mit einem torlosen Unentschieden von Alemannia Aachen getrennt und tritt damit ebenso wie die Tivoli-Truppe im Abstiegskampf auf der Stelle.

Borussia Mönchengladbach hat bei der Heim-Premiere des neuen Trainers Jos Luhukay den Sprung auf einen Nicht-Abstiegsplatz verpasst. Die Gladbacher kamen im Derby gegen Alemannia Aachen nicht über ein 0:0 hinaus und erhielten eine Woche nach dem 2:0-Auswärtssieg in Bielefeld gleich wieder einen Dämpfer. Damit gelang es den Gladbachern nicht, die unmittelbar vor ihnen platzierten Aachener, die ihren ersten Punkt im Jahr 2007 verbuchten, zu überholen. Stattdessen mussten sie sogar noch den FSV Mainz 05 in der Tabelle vorbeiziehen lassen.

Vor 50 230 Zuschauern im gut gefüllten Borussia-Park konnten die Gastgeber zu keiner Phase an ihre beste Saisonleistung aus Bielefeld anknüpfen. Nichts zu sehen war von dem schnellen Kombinationsspiel, mit dem die Gladbacher beim Einstand des Niederländers Luhukay eine Woche zuvor ihre Auswärts-Misere beendet hatten. Vor allem Naionalspieler Marcell Jansen war nicht in der Lage, an seine starke Leistung anzuknüpfen.

Stattdessen besaßen die Aachener unter dem früheren Gladbacher Michael Frontzeck, dessen Haus in Mönchengladbach in der Nacht vor dem Spiel von Unbekannten beschmiert worden war, die deutlich besseren Torchancen. Jung-Nationalspieler Jan Schlaudraff, ebenfalls ein Ex-Gladbacher, traf an alter Wirkungsstätte in der 27. Minute mit einem Weitschuss aus 20 Metern aber nur die Latte.

Drei Minuten vor der Pause verfehlte er nach einem schönen Solo das Tor von Gladbachs Keeper Kasey Keller, an dem er in der 84. Minute bei einem Konter nach einem Fehler von Steve Gohouri scheiterte. Die Gladbacher hatten dagegen erst unmittelbar vor dem Pausenpfiff ihre erste gute Torchance, als Abwehrspieler Gohouri einen Pass von Kasper Bögelund noch mit der Fußspitze erreichte. Aachens Torhüter Stephan Straub war aber zu Stelle.

Auch in der zweiten Halbzeit erhöhten die Borussen zwar ein wenig das Tempo, ohne jedoch wirklich zu überzeugen. Spielmacher Federico Insua hätte nach einem schönen Pass von Peer Kluge fast die Führung erzielt, als er an Straub schon vorbeigelaufen war. Seinen Schuss blockte dann aber Thomas Stehle ab.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%