Fußball Bundesliga
Gladbach und Köln fordern zu Gewaltsverzicht auf

Vor dem Bundesliga-Derby zwischen Mönchengladbach und Köln haben beide Vereine ihre Fans zum Gewaltverzicht aufgefordert. Die Rivalität der Teams solle friedlich ausgelebt werden.

Die Bundesligisten Borussia Mönchengladbach und 1. FC Köln haben vor dem brisanten Derby am Samstag (15.30 Uhr/live bei Premiere) im Borussia-Park ihre Anhänger in einer gemeinsamen Erklärung zu Gewaltverzicht aufgefordert.

Beide Mannschaften seien sich einig in der Überzeugung, dass zu einem Derby eine gesunde Portion sportliche Rivalität gehört. "Gerade die langjährige tief verwurzelte Rivalität der rheinischen Nachbarn hat Tradition und darf gelebt werden - dies jedoch ausschließlich mit friedlichen Mitteln", heißt es in der Erklärung. Zuvor hatten sich Mitglieder der Geschäftsleitung der beiden Bundesligisten mit Fanbetreuern getroffen, um das Derby vorzubereiten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%