Fußball Bundesliga
Götz setzt in Leverkusen auf Marcelinho

Hertha BSC Berlin verlässt sich auf Marcelinho, auch wenn der Mittelfeldstar momentan in einer Formkrise steckt. Verzichten muss Trainer Falko Götz am Samstag bei Bayer Leverkusen aber auf Oliver Schröder und Pal Dardai.

Bundesligist Hertha BSC Berlin vertraut auf Mittelfeldstar Marcelinho. "Schauen Sie sich an, wer in den vergangenen vier Jahren unser wertvollster Spieler war. Es wäre das falsche Signal, wenn er mal eine schlechte Phase hat, ihn nicht zu bringen", sagte Trainer Falko Götz vor dem Spiel bei Bayer Leverkusen am Sonntag (17.30 Uhr/live bei Premiere): "Im Gegenteil, wir wissen, was wir an ihm haben und sind alle gefordert, mitzuhelfen, dass er wieder zu seiner alten Form findet." Der Brasilianer wird sich also trotz seines Leistungstiefs nicht auf der Ersatzbank wiederfinden.

Verzichten muss Götz in der Begegnung des Tabellenfünften beim -zehnten allerdings auf Mittelfeldspieler Oliver Schröder (Syndesmoseverletzung) und den Ungarn Pal Dardai (Leistenblessur). Angeschlagen sind nach dem Uefa-Cup-Spiel am Mittwoch bei Sampdoria Genua (0:0) Alexander Madlung und Kevin Prince Boateng (beide Wade). Sie werden aber wohl genauso zur Mannschaft gehören wie der brasilianische Nationalspieler Gilberto, der seinen Syndesmose-Anriss auskuriert hat. Wieder an Bord ist auch der niederländische Abwehrspieler Dick van Burik.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%