Fußball Bundesliga
Gomez-Wechsel zu Bayern perfekt

Mario Gomez soll Bayern München an Europas Spitze schießen: Wie der deutsche Rekordmeister am Dienstag bestätigte, wechselt der Nationalstürmer zur neuen Saison vom VfB Stuttgart an die Isar. Im Werben um einen anderen prominenten Neuzugang erhielten die Münchener dagegen einen Korb – zumindest vorerst.

MÜNCHEN. Wenige Stunden vor dem Beginn der Asienreise mit der Nationalmannschaft zurrte der Rekordmeister das angeblich 30 Mill. Euro teure Transferpaket mit dem Bundesliga-Konkurrenten VfB Stuttgart zumindest so weit fest, dass der Wechsel bestätigt werden konnte. Die Details sind nur noch Formsache und sollen nach der Rückkehr von Gomez geklärt werden.

"Der FC Bayern ist sehr glücklich, dass sich Mario Gomez für unseren Klub entschieden hat", sagte Bayerns Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge: "Mario ist ein erstklassiger Stürmer, der in den zurückliegenden drei Jahren jeweils um die 20 Tore in der Bundesliga erzielt und bewiesen hat, dass er einer der besten Torjäger Deutschlands ist."

Der 23 Jahre alte Gomez wäre bei den kolportierten Zahlen der teuerste Spieler in 46 Jahren Bundesliga. Die bisherige Höchstmarke setzte der englische Nationalspieler Owen Hargreaves bei seinem Wechsel von Bayern München zu Manchester United für 25 Mill. Euro. Über die Vertragslaufzeit gab es zunächst keine Angaben. "Ich will mit diesem Klub in der kommenden Saison in der Meisterschaft voll angreifen, und ich freue mich sehr auf die Spiele in der Champions League", ließ Gomez wissen.

Wie Stuttgart mitteilte, müssen beide Vereine im Fall Gomez noch die endgültigen Wechselmodalitäten klären. "Fakt ist aber: Wenn der FC Bayern unsere Bedingungen akzeptiert, wird der Transfer in den nächsten Tagen vonstatten gehen", sagte VfB-Manager Horst Heldt.

Seite 1:

Gomez-Wechsel zu Bayern perfekt

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%