Fußball Bundesliga
Großer Andrang und Euphorie beim Auftakt des MSV

Auch der MSV Duisburg ist in die Vorbereitung auf die kommende Bundesliga-Saison gestartet. Die stolze Zahl von 10 000 Zuschauern begutachtete die ersten Trainingseinheiten der alten und neuen Spieler.

Die Euphorie zum Trainingsauftakt des MSV Duisburg war groß. 10 000 Fans wollten die altbekannten und die neun neuen Spieler sehen. Auch der Präsident des Zweitliga-Aufsteigers ließ sich von der Stimmung rund um das Trainingsgelände anstecken: "Ich bin euphorisch. Es ist unglaublich, dass so viele Fans gekommen sind", sagte Walter Hellmich.

Unter den Augen des Vereinsbosses begrüßte Trainer Rudi Bommer "Rückkehrer" Alexander Meyer (Bayer Leverkusen) sowie die Neuzugänge Manaseh Ishiaku (FC Brügge), Fernando Santos (Flamengo Rio de Janeiro), Blagoy Georgiew (Roter Stern Belgrad), Christian Tiffert (RB Salzburg), Maicon (Madureira Rio de Janeiro), Marcel Herzog (FC Schaffhausen), Tom Starke (SC Paderborn) und Michael Lamey (PSV Eindhoven).

"Es wird unsere wichtigste Aufgabe sein, die neuen Spieler schnell ins Team zu integrieren. Ansonsten sind wir in der ersten Liga immer Außenseiter und müssen nicht ständig das Spiel machen. Das könnte uns in die Karten spielen", sagte Bommer.

Klemen Lavric fehlte am Sonntag. Der Stürmer bekam einen Tag Sonderurlaub, um bei der Hochzeit eines Freundes dabei sein zu können.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%